Ihr Urlaubsort Lichtenhagen / Elmenhorst

Die Gemeinde Elmenhorst/Lichtenhagen liegt zwischen der unteren Warnow und Bad Doberan in unmittelbarer Nähe zur Ostseeküste. Zum Gemeindegebiet gehört ein fast ein Kilometer langes Landschaftsschutzgebiet direkt an der Steilküste der Stoltera. Die dreischiffige Hallenkirche mit ihrem 45 hohen Turm wurde im 14. Jahrhundert errichtet. Sie ist das älteste erhaltene Bauwerk Lichtenhagens.
Niederdeutsche Hallenhäuser sind der ehemals vorherrschende Haustyp Mecklenburgs. In Lichtenhagen gibt es noch vier davon. Sie sind zu erkennen an niedrigen Fachwerkwänden, dem hohen Stroh- oder Rohrdach mit einem Giebel und an einem großen Holztor. Mensch und Tier lebten hier unter einem Dach. Auf dem Dachboden lagerte das Getreide.

Elmenhorst hat sich seit 1990 sehr verändert Es entstanden neue Wohn- und Gewerbegebiete. Die Nähe zur Ostsee und dem Ostseebad Warnemünde, sowie der neue Golfplatz machen den Ort heute attraktiv.

An der ganz nahe gelegenen Ostsee bieten sich auch eine Fülle von Wassersportmöglichkeiten wie segeln, surfen, tauchen, kiten.

Für weitere Informationen über Ihren Urlaubsort können Sie sich auf der Webseite des Ortes Lichtenhagen / Elmenhorst informieren.

Kirche in Lichtenhagen


Mühlen von Lichtenhagen


Niederdeutsche Hallenhäuser